top

 

Waschanleitung

für Woll-Pullover

WÄSCHE VON WOLL-QUALITÄTEN

Wichtig! Wollpullover dürfen nicht eingeweicht werden.

Unbehandelte Wolle, Angora, Mohair, Alpaca sind Qualitäten, die von Hand gewaschen werden müssen.

  • Handwäsche bei MAXIMAL 30°C (fingerwarmes/handwarmes Wasser)
  • reichlich Wasser benutzen
  • das Waschpulver muss komplett im Wasser aufgelöst sein
  • wir empfehlen Waschpulver mit neutralem pH-Wert
  • ziehen Sie den Pullover mit vorsichtigen Bewegungen durch das Wasser, reiben Sie nicht!!!
  • spülen Sie den Pullover gründlich mit Wasser aus, das DIESELBE Termperatur hat wie das Waschwasser
  • oftmals reicht es, den Wollpullover bei kaltem Wetter/Frost hinauszuhängen! (wegen des Lanolins selbstreinigend)

Wolle allgemein:

  • den Pullover leicht in einem Kopfkissenbezug schleudern oder die Feuchtigkeit mit Hilfe von Handtüchern herausdrücken
  • die Kleidung muss flach in der richtigen Form getrocknet werden, und es ist wichtig, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Nie einen durchnässten Pullover zum Trocknen hinlegen. Unterlagen, die die Feuchtigkeit aufsaugen und speichern (Frotteehandtücher) vermeiden, da das Risiko des Abfärbens besteht und die Kleidung ihre natürliche Elastizität verlieren kann
  • keinen Trockner für Wollpullover benutzen, da sie einlaufen
  • die Oberfläche der Kleidung wird nach dem Waschen und durch leichtes Dämpfen glatter, aber man darf die Kleidung weder im nassen noch im trockenen Zustand mangeln. Nie einen Pullover in Bereichen mit Struktur dämpfen. Seide darf weder gemangelt noch gedämpft werden
  • beim Dämpfen am besten ein Dampfbügeleisen oder evtl. ein herkömmliches Bügeleisen mit einem feuchten Tuch zwischen dem Pullover und dem Bügeleisen benutzen, aber ACHTUNG: der Pullover darf nie gemangelt werden
  • ACHTUNG! Bedenken Sie, dass schwere Pullover, besonders bei Stricktechniken wie Patent und Kraussrippe, beim Waschen und Benutzen etwas "wachsen" können
  • Hier erhalten Sie weitere relevante Infos zu Wollwäsche & Waschanleitung für Wolltypen aus dem "vask-guiden.dk" (auf Dänisch).